Mainboard + Grafikkarte defekt

Nun ist es Amtlich, Mainboard und Grafikkarte ist defekt, das Asrock Mainboard ist nicht zum laufen im Quadchannel zu bewegen also musste ein neues Mainboard her. Wir haben daher viel hin und her überlegt auf ein neues System zu setzen, die Überlegungen auf ein Z97 System zu setzen oder doch auf dem X79 System zu bleiben. Am ende habe ich mich dennoch für das X79 System entschieden. Nach viel Suchen haben wir ein tolles Maninboard von Asus ergattern können um genau zu sein.

Asus Rampage IV Formula aus der ROG Serie. Es ist in einem guten Zustand, aber das in Betrieb nehmen war gar nicht so einfach. Das Problem war, das Bios was sich auf dem Mainboard befunden hat war eine recht alte Version welches man nur mit viel mühe auf den neusten Stand bringen konnte. Das Bios was sich auf dem Board befand war noch ein altes aus der Generation wo die Bios Files mit der Namenserweiterung .rom ausgeliefert worden. Zur Vorgehensweise schreibe ich nochmals extra einen Beitrag und hänge die Files dafür an.

Aber damit war die Pechreihe nicht zu ende, nachdem das Bios endlich geflasht war, funktionierte Plötzlich die Grafikkarte nicht mehr, selbst auf dem alten Board oder in einem anderen Rechner war die Karte nicht mehr zum Arbeiten zu bewegen. Warum diese gestorben ist kann ich nicht beantworten auf jedenfall habe ich aktuell meine alte EVGA GTX580 SC im System.

 

Schreibe einen Kommentar